(Du findest hier zuerst die kompletten Ausgaben als gelayoutetes pdf zum Download. Darunter dann jeden Text nach Ausgaben sortiert)

STRASSEN AUS ZUCKER #1 (April 2009) als pdf

STRASSEN AUS ZUCKER #2 (Oktober 2009) als pdf

STRASSEN AUS ZUCKER #3 (April 2010) als pdf

STRASSEN AUS ZUCKER #4 (September 2010) als pdf

STRASSEN AUS ZUCKER #5 (April 2011) als pdf

STRASSEN AUS ZUCKER #6 (September 2011) als pdf

STRASSEN AUS ZUCKER #7 (April 2012) als pdf

STRASSEN AUS ZUCKER #8 (Januar 2013) als pdf

STRASSEN AUS ZUCKER #8 1/2 SONDERAUSGABE (Mai 2013) als pdf

STRASSEN AUS ZUCKER #9 (November 2013) als pdf

STRASSEN AUS ZUCKER #10 (Dezember 2014) als pdf

STRASSEN AUS ZUCKER SONDERAUSGABE ZU UMTRIEBEN DES INLANDGEHEIMDIENSTES AKA VERFASSUNGSSCHUTZ (Juni 2015) als pdf

STRASSEN AUS ZUCKER #11 (November 2015) als pdf

STRASSEN AUS ZUCKER #12 (Februar 2017) als pdf

Meldet euch bei Interesse per mail, dann schicken wir euch die benötigten Exemplare kostenlos und versandkostenfrei zu. Damit wirs leichter haben die Bestellungen zu bearbeiten, schreibt bitte Bestellung & Adresse folgendermaßen in Eure Mails:

Lila Lustig
Am Lauseplatz 7
12345 Kreuzberg
Anzahl x Ausgabennummer (+ sticker)
(Beispiel: 100×11,20xVS-Broschüre+sticker)

Aktuell sind leider nur die Ausgaben 11 und 12, die spanische und englische Ausgabe sowie unsere Broschüre zu den Umtrieben des Inlandgeheimdienstes aka Verfassungsschutz in größeren Mengen lieferbar, Einzelexemplare der 6 , 9 und 10 gibts auch noch. Wir brauchen gerade so etwa 4 Wochen, um zu verschicken due to echt mal viel zum Verschicken.
Solltet ihr die Zeitungen kurzfristiger brauchen, schreibt ein Datum in die Mail bis zu dem die Zeitungen da sein sollten, dann versuchen wir das einzurichten.

INHALT – die einzelnen Texte der Ausgaben verlinkt:

STRASSEN AUS ZUCKER #12

Intro

Wie wir leben wollen oder: Projekt K
Einführung in diese Ausgabe

Jede ist ihres Glückes Schmiedin?
Warum daran noch so viele glauben und was mehr Glück versprechen könnte

„We‘re just trying to push things further…”
Interview mit Peaches

Wo bitte geht’s hier zur Revolution?
Auf dem Weg zur befreiten Gesellschaft

Alle Räder stehen still…
Und was kommt dann?

Von Torten und Turnschuhen
Was wir von bedingungslosem Grundeinkommen und Degrowth halten

Maschinenwinter is coming
Was Maschinen mit Gesellschaft zu tun haben und warum ein Luxuskommunismus nicht nur voll-automatisiert, sondern auch voll öko sein sollte.

Nee, nee, nee, eher brennt die BVG…
Wie umgehen mit Scheißverhalten in der befreiten Gesellschaft?

All you need is love?”
Liebe und Beziehungen in der befreiten Gesellschaft

Let’s make plans together!
Warum wir den libertären Plan 5.0 wollen

STRASSEN AUS ZUCKER #11

Intro

„… nix gemeinsam bis auf das Deutschlandtrikot!“
Deutschland geil finden, Feminist_innen hassen, Homosexuelle dissen – menschenfeindliche Einstellungen gibt es viele. Aber warum ist das eigentlich so und was genau verbindet all diesen Mist miteinander?

Lechts, rinks – extrem verwirrend
Warum es weiterhin Sinn ergibt, von „links“ und „rechts“ zu sprechen.

Interview mit K.I.Z.
„nach dem Atomschlag wird man eventuell nicht mit einem Feigenblatt durch die Gegend hüpfen“

Same same but different?
Zum Wandel im deutschen Rassismus

Bürgipresse. Lügenpresse? Halt die Fresse!
Ein Kommentar von einem empörten Redaktionsmitglied.

„In Rojava ist eine Revolution geschehen“
Über Widerstand gegen Islamismus und den Aufbau einer anderen Gesellschaft in Nordsyrien

Eine rechte Bewegung namens Islamismus
…und wie sich unsere Kritik von anderen (vermeintlichen) Islamismuskritiker_innen unterscheidet

WHAT THE FUCK?!
Interview mit dem Bündnis gegen den jährlich stattfindenden „Marsch für das Leben“

„Frauen, Männer und mehr?!“
Warum sich soviele an starren Geschlechterrollen festhalten

Interview mit der Band Chvrches
Feminismus konkret machen

Einmal Pommes, bitte …aber ohne Kartoffeln, Salz und Fett
Über rechte Ökonomiekritik und die Suche nach den Schuldigen

STRASSEN AUS ZUCKER #10

Intro

Wenn aus Bildung Ausbildung wird – Fünf beliebte Weisheiten kritisiert

Wie Klassenzimmer Klassen zimmern
Über soziale Ungleichheiten und welche Rolle unser Bildungshintergrund dabei spielt

Fack ju Schweinesystem
Warum Schule scheiße bleibt, auch wenn wir fürs Leben lernen (würden)

„Gut gespielt, Antifa“ – Ein Interview mit Kraftklub

Gut, besser, selbstoptimiert – Selbstoptimierung spielt unserer wettbewerbsorientierten Gesellschaft perfekt in die Hände…

Denn sie wissen nicht, was sie lernen… Vom heimlichen Lehrplan und dem Sekundärtugendterror

„Eine Schule für Alle“
Sandra Boger von Wild:LACHS für alle e.V. über Inklusion in der Schule

Wie wir alle zu guten Staatsbürger_innen werden…
…oder wieviel Deutschland im Unterricht steckt.

Hurra Hurra die Schule brennt
Tipps und Tricks

Lehr mich nicht voll – Wie der Terror in der Lehre weiter geht und was sich als Azubi dagegen machen lässt

Ham-sangi, Ham-deli und Ham-raahi
Interview “Raha’s house of learning“ (Teheran)

Ist eine andere Schule möglich? Das große SaZ-Schulranking: „Demokratisch“, „Waldorf“, Regelschule oder fordern wir wieder das ganz Andere?

STRASSEN AUS ZUCKER #9

Intro

Rassistische Aussagen…
… und was man darauf antworten kann.

From Protest to resistance
Ein Interview zu den Flüchtlingsprotesten in Eisenhüttenstadt

Stop it!
Warum es immer noch Rassismus gibt, obwohl fast niemand Rassist_in sein will

Was muss ich erleben – was bleibt mir erspart
Was es mit Critical Whiteness auf sich hat und warum wir von „Weißen“ und „Schwarzen“ sprechen, obwohl es keine „Rassen“ gibt

„Don‘ t tell me sexism does not exist!“
Interview mit Kate Nash

White Charity
Schwarzsein und Weißsein auf Spendenplakaten

„Wir können doch nicht alle aufnehmen“
Von vollen Booten und leeren Tellern

Gefährlicher als Pyrotechnik
Rassismus beim Fußball

Süßes kommt mit Saurem
Kolonialismus und die Entstehung der kapitalistischen Produktionsweise

„Wenn du kein Deutsch kannst, hast du Pech gehabt.“
Interview mit einem Antira-Aktivisten über Rassismus bei Behörden

Im Namen des Volkes
Was Rostock-Lichtenhagen mit der Abschaffung des Grundrechts auf Asyl zu tun hat.

Wir sind die Nicht-Gewollten
Ein Interview mit einem Gründungsmitglied der Antifa Gençlik

STRASSEN AUS ZUCKER #8 1/2

Intro

Im Namen des Volkes
Was Rostock-Lichtenhagen mit der Abschaffung des Grundrechts auf Asyl zu tun hat.

White Lies
Einer der schönsten Skandale 2011: Der Rapper Bushido erhält den Bambi-Preis für Integration.

„Wir können doch nicht alle aufnehmen!“
Von vollen Booten und leeren Tellern.

„Brecht die Residenzpflicht!“
Ein Interview mit einer Aktivistin der Refugee-Proteste.

STRASSEN AUS ZUCKER #8

Intro

Statt einer Einleitung.
Let‘ s talk about love, sex and friendship

„What the F******!
Warum Frauenrechte nicht nur was für deine Mudder sind

Niemand soll jemals wieder seinen Mann stehen müssen!
Oder: Warum Christiano Ronaldo vor dem Freistoß immer breitbeinig dasteht

We don‘t have to take our clothes off to have a good time
Keine Lust auf Sex und glücklich

Weiblich, männlich, anderes
„Geschlecht“ ist ein Merkmal, das uns alle stark prägt…

Only you. And you. And you.
Von romantischen Zweierbeziehungen, „freier Liebe“ und Polyamory

Hot topic (is the way that we rhyme)
Warum Vampire keine guten Boyfriends sind, SM-Sex mit Milliardären nicht unbedingt spannend ist und worum es bei dem „Bechdel-Test“ geht

Solidarität mit Pussy Riot!
Ein Interview mit einer Aktivistin und Musikerin der sibirischen Punkband Kissmybabushka

That‘s Not My Name!
Warum wir manchmal einen Strich zwischen den Wörtern machen? Weil hinter Sprache viel mehr steckt als viele denken

STRASSEN AUS ZUCKER #7

Intro

Ein Brief
Anstelle einer Einführung in das Thema der Ausgabe

Die Revolution im Reformhaus
Warum es eine Revolution braucht. Und warum die Revolution nicht genug ist

Allein machen sie dich ein
Warum es sich lohnt Politgruppen zu gründen und wie man Fallstricke im Organisierungsdschungel vermeidet

Big Boom Bang!
Die Occupy-Bewegung und die Krise

Burn, burn, yes you‘re gonna burn
Interview mit Tom Morello, Gitarrist von „Rage Against The Machine“

Theorie und Praxis
Die Welt verändern ohne die Macht zu übernehmen

Wir sind nicht behindert, wir werden behindert.
Interview mit Tim, einem linken Aktivisten der Behindertenbewegung

Let‘s make a decision!
Was wir von Parteien und Parlamentarismus halten…

STRASSEN AUS ZUCKER #6

Intro

Was (und was wir nicht) gegen Religion haben…
Wenn Menschen von höheren Mächten treu und still umgeben sein möchten, anstatt diese abzuschaffen

Kirchenaustritt D.I.Y.
Wie auch immer Du da rein geraten bist, so geht‘s raus!

Gott, Gene und fiese Kapitalist_innen
Kritik der Religionskritik.

Alice im Wunderland
Freiwilliges Soziales Jahr im Ausland?

Wie Deutschland bist du? How much is the fish?
Der große Integrationstest.

Culture? I’d rather kiss a wookie!
Kultur und Rassismus.

Hassen für die Gemeinschaft
Sozialchauvinismus und Krise.

Interview mit Robert Stadlober
Über brennende Autos und Gesellschaftskritik.

Natürlich bin ich nicht dein Typ
Eine kleine Empfehlung des Buches „Geschlecht – Wider die Natürlichkeit“.

Lustig ist‘s Verfolgtenleben?
Antiziganismus.

STRASSEN AUS ZUCKER #5
Intro

Fang bei Dir selber an!?
Von ungegessenen Burgern und ungetragenen Klamotten

Drugs are bad m`kay!?
Warum sich der Staat so brennend für Deinen Stoffwechsel interessiert

Dasselbe in grün
Klimawandel, Ozonloch, Artensterben…

Interview mit Sila Sönmez
Autorin des Romans „Das Ghetto-Sex-Tagebuch“

On the Run
Mit „Schwarzfahrerin“ Caro auf Tour

Ene, mene, muh…
Vom Leben im Hamsterrad

PorNo? PorYes? PorHaps…
Warum nicht alle Pornos geil sind

„Zimt und Zucker“-Interview
Interview mit dem neuen Zeitungsprojekt aus Österreich

STRASSEN AUS ZUCKER #4

Intro

Bandinterviews zu Deutschland
Quer im Heft verteilt.

Wer hat hier was gegen pure Lebenslust?
Über Fußball und Nationalstolz

Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt
Ja, wir schaffen das! (Bob, der Baumeister)

Deutschland?

„I‘m gonna love you either way“

Wenn die Bienen zu den Blumen fliegen…
Warum Geschlecht und Staat ein Verhältnis miteinander haben

Tocotronic Interview
ungeschnitten und ungekürtzt…

20 Jahre grenzenlos?

5 x Pro Nation = 5 x Falsch
Argumente gegen Nationalist_innen

STRASSEN AUS ZUCKER #3
Intro

Ziemlich extrem
Der verschärfte „Kampf gegen den Linksextremismus“

„Let‘s push things forward“ Interview
Kampagne gegen rechte Zeitungen.

Alles Böse kommt von oben.
Zur Kritik der Verschwörungstheorien.

„Straßen aus Zucker“-Merchandise
T-Shirts, Beutel und Hoodies

Wissen macht K!
Argumente gegen Argumente gegen den Kommunismus.

Deichkind Interview
DJ Phono von Deichkind beantwortet die eigenen Fragen

„Die sind schuld“
Antisemitismus

Völkisch daneben
„Antikapitalismus“ von rechts

Deutsch=weiß?
Rassismus und Kolonialismus

STRASSEN AUS ZUCKER #2
Intro

ES GIBT IMMER WAS ZU TUN
EINE ANNÄHERUNG AN DEN KOMMUNISMUSBEGRIFF

ICH MARX EINFACHER
„DAS KAPITAL“ FÜR EINSTEIGER_INNEN

REALSOZIALISMUS
DER SOZIALISMUS, IN DEM ALLES REAL WAR – AUSSER DEM SOZIALISMUS

FRITTENBUDE INTERVIEW

LESETIPPS
-„KOMMUNISMUS. KLEINE GESCHICHTE, WIE ENDLICH ALLES ANDERS WIRD.“
-„PLANET DER HABENICHTSE“
-„TIPPS UND TRICKS FÜR ANTIFAS“

GRAFFITI
INKLUSIVE PLAKAT/SPRÜHSCHABLONE ZUM RAUSNEHMEN.

GESCHICHTE IST, WAS DU DRAUS MACHST.

20 JAHRE WIEDERVEREINIGUNG?

MUSTERUNG UND BUNDESWEHR

DEUTSCHLAND EINE KLEBEN.
AUFKLEBER

Online-Spezial:
Total Extrem? Extremismusbegriff und Totalitarismustheorie
Mein erstes Mal im Osten
Mein erstes Mal im Westen

STRASSEN AUS ZUCKER #1

Warum wir diese Zeitung gemacht haben und einen ersten Vorgeschmack unserer Kritik, gibt es im Artikel „Warum ‚Strassen aus Zucker‘?“.

Was gibt es an der guten alten Schule auszusetzen? Eine grundlegende Kritik an der Institution Schule und ihrer Funktion im Kapitalismus
steht in „Nie wieder (Schul-)klassen!“.

Dass zur Bundeswehr gehen alles andere als sexy ist, ist klar. Ausserdem: Warum man nicht seine Gesundheit für diesen Verein aufs Spiel setzen sollte in „Kein Bund fürs Leben“.

Alle reden von der Krise. Was hat sie mit Kapitalismus, dir und deiner Playstation zu tun? In „Der kriegt die Krise (immer wieder)“.

Was K.I.Z. zu Deutschland, zur Fußball WM und zum Bildungssystem zu sagen haben, erfahrt ihr in unserem Interview.

Wir leben um zu arbeiten und arbeiten nicht um gut zu leben. Könnte nicht alles viel entspannter sein? In „Endlich wird die Arbeit knapp“.

Was sind eigentlich genau Staat und Nation? Was ist ihre Funktion? Und warum stehen sie einem schönen Leben für alle im Wege? Darum geht es in „Eine Absage an Staat und Nation“.

Was es mit der Kampagne „Pink Rabbit“ auf sich hat, erfahren wir vom neuen Kampfkaninchen der Naturfreunde Jugend Berlin (NFJ Berlin).

Dass ihr auch alle aufmerksam gelesen habt, könnt ihr hier beweisen: Beim großen „Strassen aus Zucker“-Quiz winkt bei richtigen Antworten eine gratis Frittenbude-CD.

Raus aus der Scheiße, rein in den Rock! Angebote zum Mitmachen.